Geistige Heilung

Die Geist(ige) Heilung stellt so etwas wie die Kür unter den energetischen Behandlungsmethoden dar.

In allen Kulturen kennt man Varianten davon, und Namen wie Reiki, Pranic Healing oder Schamanismus sind mittlerweile vielen Menschen ein Begriff.
Allen gemeinsam ist, dass man mit verschiedenen Techniken nicht am physischen Körper sondern an den energetischen Körpern arbeitet. Für den/die KlientIn ist dabei ein gewisses spirituelles Verständnis von Vorteil, nicht aber Bedingung.

Wir kennen die Aura, die aus mehreren Energiekörpern besteht und die Chakren, die als "Energietore" für unsere Meridiane dienen. Unter der Verwendung von Engel- und Meisteressenzen werden sanft Blockaden gelöst und alte Traumen ausgeglichen, die Aura wird gereinigt.
So arbeitet man in einer oder mehreren Sitzungen an alten Mustern, Verstrickungen oder Belastungen, um deren Auswirkungen im jetzigen Leben aufzuheben.
Ein weiteres Hilfsmittel dabei sind die Körperkerzen, die ich gerne zusätzlich einsetze, um z.B. ein bestimmtes Chakra zu aktivieren. 

Ich möchte ausdrücklich betonen, dass es sich dabei nicht um eine spezielle Religion oder Glaubensrichtung handelt und wir auch keine solche vertreten.